Tagen in Leipzig

Tagen in Leipzig: Alexander Lutz, Tagungsexperte und freier Berater der Wirtschaft, verrät uns exklusiv im Interview, mit welchen Herausforderungen die meisten Arbeitgeber hinsichtlich Tagungshotels konfrontiert sind und wie er selbst die Situation bewertet. Außerdem erzählt er von seinem Blog und gibt Tipps und Ratschläge passend zum Thema.

 

Tagungshotel Leipzig – unmöglich etwas günstiges zu finden?

Nein. Leipzig bietet Interessenten relativ viele Optionen. Googelt man „Tagungshotel Leipzig“, werden einem einige Hotels oder ähnliche Etablissements angezeigt, auf die man zugreifen kann. Da sind natürlich auch preisgünstige mit dabei.

Nun werden Sie mich fragen: Was zeichnet ein modernes Tagungshotel in Leipzig eigentlich aus? Zu einen, dass das Tagungshotel nicht nur die Optik des Hauses ausmacht – auch das gute Zusammenspiel vom Personal, guter Stimmung im Haus und die Konzentration des Teams auf Qualität. Also, dass der Service eines solchen Hotels wirklich bestens ist. Und natürlich, dass es Buchungsmöglichkeiten in jeder Preisklasse im Tagungshotelgibt.

Was noch wichtig ist? Das an ein Tagungshotel in Leipzig vielleicht eine schöne Grünfläche oder ein Park angeschlossen sind. In diesem können Gäste und Trainer frische Luft zu tanken und nach Seminar, Tagung und Workshop entspannen.

Und meiner Meinung nach sind die 10 besten Punkte für die Ausstattung eines Tagungshotel Leipzig

  • GratisInternet bzw. WiFi-Internet im Hotel
  • Unbegrenzt Tagungsgetränke mit Wassser, Saft, Tee und Kaffee
  • aktuelle Tagungstechnik im Hotel
  • moderne Tagungsräume
  • Tagungsnacks und Aufmerksamkeiten für Gäste und Referenten
  • attraktive Zahlungsbedingungen und Pauschal-Angebote im Tgaungshotel

 

Auf ihrem Blog „Tagungshaus Leipzig“ berichten sie über ihre Erfahrungen, richtig?

Genau, auf „Tagungshaus Leipzig“ geht es einfach darum, den Leuten eine ehrliche Meinung zu vermitteln und ihnen einen Einblick zu verschaffen. Ich habe schon viele Räumlichkeiten gesehen und möchte meine Eindrücke mit den Lesern teilen.

 

Auf ihrem Blog gibt es verschiedene Rubriken, erzählen sie uns mehr davon…?

Rubrik 1 „Tagungsräume Leipzig“ gibt einfach einen noch detaillierteren Eindruck zu den jeweiligen Locations ab. Es geht nicht um das Hotel allgemein, sondern um den Raum an sich. Rubrik 2 „Leipzig Tagung“ ist eine Übersicht bevorstehender Tagungen in der Stadt. Die Termine werden immer aktualisiert und geprüft. Rubrik 3 „Besprechungsraum mieten Leipzig“ ist eine Datenbank von verschiedenen Locations, auf die der Leser/Interessent direkt zugreifen und eine Buchungsanfrage an den jeweiligen Anbieter senden kann.

 

Sie sind in Leipzig geboren und Zuhause – was macht die City Leipzig so besonders?

Ich finde die City Leipzig ist in den letzten Jahren sehr attraktiv geworden. Die Stadt hat super viele Grünflächen und ist zusätzlich nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für viele Unternehmen interessant geworden.

Die Konferenz- und Tagungs-Stadt Leipzig ist aktuell in einer permantenten Weiterentwicklung begriffen. Die City Leipzig ist zudem eine sehr bodenständige Stadt, die für eine konstante Kontinuität, planungsfähige Langfristigkeit und absolutes Vertrauen in Politik und Wirtschaft steht.

Wer sich bei der City Leipzig als Planer und Event-Organisator auf die Region und die Stadt Leipzig einlässt, wird in jeder Minute die einzigartige Seele dieser sächsischen Metropole entdecken.

Mein Fazit: In der lebendigen Altstadt der sächsischen City an dem Fluß Pleiße laden nicht allein Kneipen und Cafés zur Stärkung ach einer erfolgreichen Konferenz oder Tagung zum Entspannen für Teilnehmer, Referenten und Organisatoren der Seminare und Workshops ein. Vielmehr lassen Sie es mich so ausdrücken: Die einen zieht es nach langen und erfolgreichen EInkauf in der Leipziger City in die Einkaufspassagen der Stadt und in die Flaniermeilen, City-Cafés und Restaurants rund um den historischen Leipziger Markt ein. Dafür liebe ich die City Leipzig!

 

Die Innenstadt Leipzig ist also die schönste Deutschlands?

Ich finde die Innenstadt Leipzig kann sich definitiv sehen lassen. Ich fühle mich dort sehr wohl, sonst würde ich hier nicht wohnen und arbeiten. Und auch die neue Imagekampagne für die Innenstadt Leipzig unterstreicht die Attraktivität der City, Herz und Zentrum der Stadt in Sachsen. Die Innenstadt der sächsische Metropole ist ein guter Platz – auch für Gäste von Kongressen, Tagungen und Workshops, um entspannt nach einem Workshop zu flanieren. Ich empfehle die City in jedem Fall.

Warum? Eine kurze Zusammenfassung: Neben den „normalen“ Besuchen der Leipziger Sehenswürdigkeiten und Events empfehlen sich aber auch weitere Punkte für die schönste Innenstadt der Republik. Schließlich liegt die City zentral in Deutschland und ist günstig für Teilnehmer, Trainer und Referenten aus dem ganzen Land.

Auf diese Weise hat jeder Gast eines Workshops oder Seminare den gleichen Weg bei der Anfahrt in die Innenstadt Leipzig. Damit zeigt sich dem Betrachter, dass die City bei allen Teilnehmern ein beliebtes Ziel für Tagungen und Kongresse ist.

Denn neben einem Event können Organisatoren die Teilnehmer mit einem spannenden Programm rund um Tagung und Kongress beglücken. Denn die Innenstadt Leipzig vereint Geschichte und Aktuelles so gekonnt miteinander, dass für jeden Geschmack und jeden Teilnehmer das richtige dabei ist. Gleichzeitig bieten in der City viele Hotels, Pensionen und Hostels verschiedene Übernachtungsgelegenheiten – von urban über preiswert bis hin zu luxeriös und modern. Ich mag die Innenstadt!

 

Was verbirgt sich hinter „Villa Leipzig“?

Wie der Name schon verrät, „Villa Leipzig“ zeigt die eindrucksvollsten Villen der Stadt, die auch Tagungsräume anbieten und für Kunden mietbar sind.

 

Was verbirgt sich hinter „Haus Leipzig“?

„Haus Leipzig“ ist die kleine Schwester von „Villa Leipzig“. Hier steht nicht primär der Luxus im Vordergrund… es ist sozusagen die abgespeckte Version.