Tagungsräume in Leipzig

Tagungsräume in Leipzig: Die MICE Branche steht in diesen Tagen vor vielen Herausforderungen. Durch die Globalisierung werden gängige Prozesse noch komplexer, dazu zählt auch die Organisation und Durchführung von Tagungen. Wir haben im Interview mit David Bayer, freier Berater und Projektmanager im Bereich Tagungen, versucht die wichtigsten Fragen diesbezüglich zu klären.

 

Tagungshotel und Tagungsräume in Leipzig

Für Tagungsräume in Leipzig empfehlen wir das Tagungshotel Leipzig „Villa Trufanow„.

 

1. Wie sieht das perfekte Tagungshotel aus?

Für mich sollte das perfekte Tagungshotel natürlich auf die jeweiligen Anforderungen des Kunden abgestimmt sein. Es muss einfach passen, denn nicht jedes Tagungshotel entspricht den Vorstellungen eines jeden Kunden. Alles in allem sollten nicht nur Faktoren bezüglich der Location geklärt werden, sondern auch was den Service anbelangt. Es ist wichtig, dass die Menschen mit einem positiven Gefühl wieder nach Hause gehen.

 

2. Was mögen Sie an Tagungshotels besonders?

Viele Tagungshotels sind einfach darauf ausgelegt ihren Zweck zu erfüllen. Umso schöner ist es, wenn das Hotel über diesen Standard hinaus geht und einem auch die Möglichkeit gegeben wird abzuschalten. Vor allem über mehrtägige Tagungen hinweg ist das sehr wichtig!

 

3. Worauf muss man bei einem Tagungsraum achten?

Das kommt ganz auf die Wünsche des Veranstalters an, wie der Tagungsraum aussehen soll. Dennoch ist es wichtig, dass der Raum hell und freundlich wirkt und natürlich über ein gutes Lüftungssystem verfügt. Es gibt nichts Schlimmeres als einen dunklen und stickigen Tagungsraum.

 

4. Worüber sollten Tagungsräume noch verfügen?

Natürlich sollten Tagungsräume über genügend Platz und große Fenster verfügen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn die Tagungsräume individuell gestaltbar sind und man eventuell auch mehrere Räume miteinander kombinieren kann. Das kommt aber meist auf die Größe des Hotels drauf an, welche Möglichkeiten sich diesbezüglich anbieten.

 

5. Wie weit im Voraus muss ich einen Tagungsraum mieten?

Das hängt ganz von der Kapazität des Hotels ab. Aber Sie sollten nicht zu lange damit warten, da Tagungsräume heiß begehrt sind und viele Hotels eine lange Warteliste haben. Werden Sie sich früh genug über einen Termin einig, so dass Sie aktiv handeln können.

 

6. Tagungsräume mieten – ist das teuer?

Tagungsräume mieten muss nicht, aber kann eben teuer sein. Umso früher Sie sich darum kümmern, desto besser die Chance, bares Geld zu sparen. Aber grundsätzlich gilt: Die Anbieter machen ihre eigenen Preise. Faktoren wie die Anzahl der Leute, Catering, Personal etc. sind für den Preis ausschlaggebend.

 

7. Was macht ein gutes Seminar und Tagungshotel aus?

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten. Ein gutes Seminar und Tagungshotel besticht durch guten Service und gute Beratung. Beide gehören irgendwie miteinander zusammen. Es gibt nichts Schlimmeres, als ein Hotel, dass nicht auf die Bedürfnisse, Fragen und Wünsche des Kunden reagiert und ihn unterstützt. Das ist ganz essentiell und trennt die Spreu vom Weizen.

 

8. Tagungshotel 5 Sterne = besseres Tagungshotel?

Die Antwort lautet „nein“. Tagungshotel 5 Sterne = nicht automatisch besser. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alte 5 Sterne Hotels oftmals nicht so innovativ gestaltete Räume bieten, wie beispielsweise 3 Sterne Hotels, die erst kürzlich neu gebaut wurden. Da kann man keine pauschale Aussage treffen. Wichtig ist, dass das Hotel eine Atmosphäre bietet, in der Menschen gut miteinander arbeiten können.

 

9. Fazit: Gibt es so etwas wie ein „Top Tagungshotel“?

Ja, das gibt es. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich. Ich denke ein „Top Tagungshotel“ kann man nicht nur an der Anzahl der Sterne fest machen. Dabei spielen noch tausend andere Dinge eine Rolle.